Am 2. März richtet der BSV Wulfen in der Gesamtschulhalle die Neuauflage des Wolfgang de Haan-Miniturniers aus. Insgesamt 8 Teams werden aufgeteilt in zwei Gruppen gegeneinander antreten. Neben der von Thomas Rademacher und Annika Winck betreuten U10, sind auch Teams aus Marl, Herten, Borken (2x), Erle, Bulmcke und Recklinghausen dabei. 

Los geht es um 10 Uhr, das Endspiel ist für 14 Uhr angesetzt. Gespielt wird auf zwei Feldern jeweils 2 mal 8 Minuten (nonstop) mit einer kurzen Halbzeitpause. Das Regelwerk ist dabei etwas ausgedünnt: Zwar sind die Schiedsrichter angehalten, bspw. Schrittfehler oder Doppeldribbel abzupfeifen, auf der anderen Seite wird kein Rückspiel oder gar 24 Sekunden geahndet.

Außerdem wird eine Zonenverteidigung für die Youngster verboten sein und es gibt bei Fouls einen Punkt und Einwurf für das gegnerische Team. Nach Spielende können die Mannschaften dann noch Bonus-Punkte in einem Korbleger-Wettbewerb sammeln.

Main Page Contacts Search