News

Die Damenbasketball-Fans des BSV Wulfen werden in der kommenden Saison ein neues Gesicht an der Seitenlinie entdecken: Donato Briganti ist der neue Coach der Wulfener Frauen. Der 78-Jährige, der sich selbst als basketballverrückt bezeichnet und mit seiner Frau in Metelen lebt, sucht sich im hohen Alter noch einmal eine neue Aufgabe und erfüllt sich einen kleinen „Traum“.

Briganti ist gebürtiger Italiener und betreute zunächst eine Erstliga-Damenmannschaft in den Niederlanden. 1996 übernahm er dann die Damenmannschaft des Citybasket Recklinghausen, bevor er sich über einige weitere Stationen letztendlich den Ochtruper Damen annahm. In den letzten Jahren lernte er den BSV bereits auf dem Spielfeld kennen. Als Trainer des SC Arminia Ochtrup stand er mit seinem Team dem BSV einige Male gegenüber. „Ich war so begeistert von der Mannschaft und dachte mir, die sollte ich vielleicht mal trainieren. Dann habe ich mich beworben.“

Briganti, der auch die weibliche U18 übernehmen wird, möchte das Talent, was er in der Mannschaft entdeckt hat, fördern und sein Wissen, mit dem er sehr geizig ist, weitergeben. „Diese Mannschaft kann viel erreichen. Das erfordert jedoch harte Arbeit und vor allem eine regelmäßige Trainingsbeteiligung.“

Warum Briganti sich im hohen Alter noch für eine solch anspruchsvolle Aufgabe bewarb und was seine Ziele beim BSV sind, erfahrt ihr im Video!

Main Page Contacts Search