MüBas BSV
"

H1: Laurits Wilke bleibt ein zweites Jahr

Erstellt von BSV-Webredaktion | Datum: | Kategorie:  News

Der BSV Wulfen treibt die Personalplanungen für seine Münsterland Baskets in der Regionalliga West für die Saison 2024/2025 voran. Der Halbfinalist der abgelaufenen Saison hat dabei das Ziel, den Großteil der letztjährigen Mannschaft zusammenzuhalten. Mit der Weiterverpflichtung von Jung-Center Laurits Wilke ist dem sportlichen Leiter des BSV Romeo Bakoa dabei eine wichtige Vertragsverlängerung gelungen. Der im Mai 21 Jahre alt gewordene Laurits Wilke möchte in der kommenden Saison eine größere Rolle im Wolfsrudel spielen.

Vor einem Jahr wechselte Wilke vom Oberligisten BC Langendreer zwei Klassen höher zum BSV in die Regionalliga West. Nachdem er in der U19-Bundesliga bei den Metropol Baskets Ruhr unter Trainer Gary Johnson Leistungsträger gewesen war und als Rookie auch im ProB- und ProA-Kader der VfL SparkassenStars Bochum gestanden hatte, unternahm der Zwei-Meter-Mann mit dem Pferdeschwanz in Wulfen ein Comeback in den Leistungssport. Dass sich Laurits Wilke von hinten wieder heranarbeiten müsse, war dabei allen Beteiligten klar.

Auch wenn Wilke in knappen Spielen länger auf der Bank sitzen musste, stand er dann doch in jedem Match im BSV-Kader, spielte in 21 Partien knapp achteinhalb Minuten, erzielte dabei 55 Punkte (2,6 pro Spiel) und holte 40 Rebounds (1,9 pro Spiel). Diese statistischen Werte möchte der 21-jährige Bochumer in seiner zweiten Saison für den BSV ausbauen. „Laurits wird in diesem Jahr mehr Chancen von mir bekommen, er ist fest in der Rotation eingeplant“, sagt BSV-Trainer Gary Johnson. Letztlich geht es bei den Einsatzzeiten am Samstag aber auch um Trainingsleistung und Tagesform. „Laurits hat alle Voraussetzungen, ein richtig guter Regionalligaspieler zu werden“, sagt der sportliche Leiter Romeo Bakoa.   

„Ich fühle mich beim BSV wohl, wir sind ja eine kleine Bochumer Clique im Team“, lacht Laurits Wilke. Er muss Ausbildung und Leistungssport unter einen Hut bringen, ist aber bereit dazu. BSV-Vorsitzender Carsten Duwenbeck freut sich über die Verlängerung mit Laurits Wilke: „Mit 21 Jahren steht Laurits ganz am Anfang seiner Entwicklung als Center. Beim BSV kann er zu einem Topspieler reifen.“

BSV Münsterland Baskets Wulfen 2024/2025
Trainer: Gary Johnson
Sportliche Leitung: Romeo Bakoa

Nils Strubich (SG/SF), Simon Dyczmons (SG/SF), Leon Oshodin (PF/C), Laurits Wilke (PF/C).

PG = Pointguard
SG = Shooting Guard
SF = Small Forward
PF = Powerforward
C = Center

Abgänge: Co-Trainer Robin Pflüger (Recklinghausen), Leevi Erkkilä, Piet Jaffke.

 

Währendessen gibt es einen ersten Vorab-Spielplan für die Münsterland Baskets. Gestartet wird am 21. September 2024 bei Ivan Rosic's HammStars. Zum ersten Heimspiel in der Gesamtschulhalle Wulfen erwarten die Wölfe die Bundesliga-Reserve von BAYER Leverkusen (28. September 2024, 20.00 Uhr). Doppelspieltage gibt es derweilen gleich vier: 3. und 6. Oktober 2024 (gegen die BBA Hagen und bei den Hertener Löwen), 8. und 11. November 2024 (gegen Haspe und bei den Bergischen Löwen), 6. und 8. Dezember 2024 (in Herford bzw. gegen Münster II) und am 24. und 26. Januar 2025 (gegen Ibbenbüren und in Köln). DAS Derby der Liga steigt zunächst auswärts (23. November 2024) bei der BG Dorsten, das Rückspiel in Wulfen findet am 8. März 2025 statt. Vest-Derbys feiern die BSV-Fans gegen Recklinghausen (H: 16.11.2024; A: 22.02.2025) und Herten (A: 06.10.2024; H: 03.01.2025). Grundsätzlich können die Termine sich noch ändern, fest steht lediglich bereits der letzte Spieltag (für den BSV beim UCB Münster II), der zeitgleich für alle Teams am 29. März 2025 um 19.30 Uhr stattfindet.

Wählen Sie aus folgenden Kategorien aus