MüBas BSV
"

H1: Willi Köhler geht als Pokalsieger und Vizemeister

Erstellt von BSV-Webredaktion | Datum: | Kategorie:  Spielberichte

Der Wechsel von Willi Köhler von der BG Dorsten zum Lokalrivalen BSV Wulfen sorgte im Sommer 2021 für großen Wirbel. Der Kapitän der BG wechselte innerhalb der 1. Basketball-Regionalliga ausgerechnet zum Erzrivalen. Nach nur einem Jahr verlässt „Willliiiii“ die Gesamtschulhalle Wulfen wieder – als WBV-Pokalsieger und Regionalliga-Vizemeister. Der BSV Wulfen bedankt sich beim 2,08-m-Mann für die überaus erfolgreiche Saison.

„Ich wäre gerne auch länger beim BSV geblieben, es war ein fantastisches, ein intensives Jahr“, so der 33-Jährige zu seinem einjährigen Gastspiel bei den Münsterland Baskets. „Was wir im Laufe der Saison erreicht haben, war phänomenal. Mit den tollen Fans im Rücken war das eine unglaubliche Saison mit zwei Endspielen in Pokal und Meisterschaft. Dass es am Ende nicht zu zwei Titeln gereicht hat, ist schade. Aber Herford ist der verdiente Meister“, blickt Willi Köhler auf eine lange Saison zurück. Sportlich lief es beim Sympathieträger am Ende nicht mehr immer nach seinen Vorstellungen. „Ich habe lange mit Gary gesprochen. Dass sich unsere Wege nun trennen, ist für beide der richtige Schritt“, sagt Köhler.

„Wir können uns bei Willi nur bedanken. Volker Cornelisen, der durch seinen Tod am 16. Februar unsere Erfolge leider nicht mehr miterleben konnte, hatte Willi vor einem Jahr zum BSV geholt. Schade, dass es nach nur einer Saison wieder zu Ende geht. Aber Willi war ein ganz wichtiges Bestandteil unserer Erfolgsmannschaft. In der kompletten Hinrunde war er Starter, durch die Rückkehr von Michael Haucke hat sich seine Rolle im Team reduziert. Aber bis zur letzten Sekunde hat sich Willi tadellos verhalten, ein echter Teamplayer und großer Sportmann“, bedankt sich BSV-Vorsitzender Christoph Winck beim scheidenden Center. Willi sei vor einem Jahr gekommen, um sportliche Erfolge mit dem BSV zu feiern. Das sei in einer nicht zu erwartenden Art und Weise geglückt. „Auch wenn Willi Köhler nur ein Jahr das BSV-Trikot trug, werden wir ihn gebührend verabschieden. Eine gute Gelegenheit könnte der Vest-Cup 2022 sein, wenn am 3. September die Halbfinalspiele in der Wulfener Gesamtschulhalle stattfinden. Und Willi Zeit zum Kommen findet“, sagt der BSV-Vorsitzende.

Wählen Sie aus folgenden Kategorien aus