MüBas BSV
Erfahre alles über den BSV Wulfen!
Tauche ein in die rote Wand!
Für Groß und Klein.
Seit 1969
Uns're Heimat, uns're Liebe, uns're Farben: rot und weiß!
Dribbelin', Passin' - WE WANT A BASKET!
Mit Kampfgeist und Emotion!
Eine Einheit!
"

Aktuelles vom Basketball-Sportverein Wulfen

H1: Saisonkarten-Info Münsterland Baskets
Weiterlesen
Frohe Ostern 2021!
Weiterlesen
Video | Ball Ballance Challenge
Weiterlesen
Verein | Corona: Saison beendet/annuliert
Weiterlesen
Verein | Training bis U14 ab Montag
Weiterlesen
Verein | Corona-Lockerungen ab 8. März
Weiterlesen
H1: BSV verlängert mit Martin Gruczyk
Weiterlesen
Partner | Humbert sucht StudentInnen für Nebenjob
Weiterlesen

Verein | Training bis U14 ab Montag

Erstellt von BSV-Webredaktion | Datum: | Kategorie:  News

UPDATE 24. März 2021: Auf Grund der über den Grenzwert gestiegenen Inzidenz (106,7) im Kreis RE müssen wir den eingeschränkten Trainingsbetrieb für Teams bis U14 leider vorerst ab sofort wieder aussetzen. Unsere Coaches versuchen, Euch wieder und weiter mit Online-Training zu versorgen.

Sobald ein Training wieder möglich ist, informieren wir zeitnah. Bleibt gesund und haltet Euch bitte an alle Vorgaben und Maßnahmen.

 

Ursprungstext:

In seiner Vorstandssitzung am Montag Abend haben die BSV-Verantwortlichen den Wiedereinstieg für Mannschaften bis einschließlich U14 ins Training für den kommenden Montag (15. März 2020) beschlossen.

Dabei wird es sich -angelehnt an die Vorgaben des Landes NRW- nicht um klassisches Basketball- bzw. Cheerleadertraining handeln können, sondern um kontaktfreies Training ohne typisches 5 gegen 5-Training oder Gruppenstunts. Dennoch sind alle Trainer voller Tatendrang, endlich mit den Kids wieder Dribbeln, Passen, Springen, Tanzen und Werfen zu können!

Für die Trainings steht dem BSV wieder exklusiv der Outdoor-Court der Raoul-Wallenberg-Schule zur Verfügung. Trainiert wird Montags bis Freitags von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr, Samstags von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Ein großes Dankeschön geht wieder an die Verantwortlichen der Raoul-Wallenberg-Schule und ihrem Träger, dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe, die dem BSV Zugang zu ihrem Gelände ermöglichen.

Hier findet Ihr den vorläufigen Belegungs- und Trainingsplan:

Unsere Coaches entscheiden Tagesaktuell, ob die Wetterlage ein Training möglich macht. Über die bestehden Team-Kanäle (Telefonkette, Nachrichten-Gruppen, eMail-Verteiler, etc.) werden die Mannschaften auf dem Laufenden gehalten. Aktuell sind Samstags noch Kapazitäten vorhanden, interessierte Teams (U14 oder jünger) melden sich bitte bei Holger Zarth.

Natürlich gelten auch aktuell wieder und weiter die gängigen Hygienevorschriften:
# VOR und NACH dem Training hat sich jeder Trainingsteilnehmer die Hände zu desinfizieren. Dazu muss jeder Trainingsteilnehmer eigenes Desinfektionsmittel mit zum Training bringen.
# Für das Training mit dem Ball muss jeder Trainingsteilnehmer seinen eigenen Basketball mitbringen. Auch dieser ist vor und nach dem Training zu desinfizieren.
# Jeder Trainingsteilnehmer ist namentlich durch den Trainer/Übungsleiter zu erfassen (Anwesenheitsliste).
# Es sind nur Mannschaftsmitglieder (Trainingsteilnehmer und Coaches) beim Training zugelassen (keine Zuschauer).
# Duschen und Toiletten stehen nicht zur Verfügung, die Trainingsteilnehmer sollten vor Trainingsbeginn umgezogen am Platz erscheinen.
# Vor und nach dem Training ist eine Mund-Nasen-Abdeckung (FFP2- oder OP-Maske) zu tragen, erforderliche Mindestabstände sind einzuhalten.
# Trainingsteilnehmer, die sich nicht an diese Hygieneregeln halten, werden umgehend vom Training suspendiert und können am nächsten Trainingstag einen neuen Anlauf nehmen.

Wie es mit dem Training für Teams ab U16 aufwärts weitergeht, will der Vorstand nach der nächsten Ministerpräsidenten-Konferenz (22. März) entscheiden. Dazu wird es eine ausserplanmäßige Vorstandssitzung am 24. März nur zu diesem Thema geben, um die weiteren Schritte zu vereinbaren. Fragen und Anregungen richtet bitte an Eure Coaches oder ein Vorstandsmitglied.

Link: aktuelle CoronaSchVO ab dem 9. März 2021

Das ist der BSV Wulfen:

1969 als Abteilung des 1. SC Blau Weiß Wulfen, Heimat unserer örtlichen Fußballer, gegründet und seit 1980 selbständig, ist der Basketball-Sportverein Wulfen ein vergleichsweise junger Verein.

Trotzdem können die fast 375 Mitglieder (Stand: März 2019) bereits auf zahlreiche sportliche Erfolge verweisen: WBV-Pokalsieger der Herren 1991, 2004 und 2010, zweimaliger WBV-Jugendmeister, Teilnehmer an Deutschen Jugendmeisterschaften, Stammverein zahlreicher Auswahl- und Jugend-Nationalspieler, seit 1987 mit nur einjähriger Unterbrechung in der 1. Regionalliga der Herren vertreten, am 1. Juni 2010 folgte gar der erstmalige Aufstieg in die 2. Bundesliga (ProB Nord). Die Liga konnte für 3 Jahre gehalten werden, ehe es in der vergangenen Saison 2018/2019 um die Meisterschafte in der 2. Regionalliga und um den Wiederaufstieg in die höchste Amateurklasse der 1. Regionalliga des Westdeutschen Basketball-Verbandes geht. Und es ist geglungen: ab der Saison 2019/2020 ist die 1. Regionalliga wieder #Wolfsgebiet, die BSV Münsterland Baskets Wulfen sind zurück in der vierthöchsten Klasse Deutschlands - in ihrem Wohnzimmer.

Doch nicht nur die Spitze, auch die Breite stimmt: Insgesamt hat der BSV in der Saison 2019/20 über 20 Mannschaften und Gruppen gemeldet bzw. im Trainingsbetrieb. Das Trainingsangebot reicht vom Basketballkindergarten für die Vier- bis Fünfjährigen bis zur Hobbymannschaft der Oldies und drei Altersklassen von Cheerleadern.

Zentrum des Vereinslebens ist die Sporthalle der Wittenbrinkschule, in der der Verein seit 1998 auch sein eigenes Vereinsheim für den gemütlichen Plausch nach Spiel und Training sowie für seine Silvester-, Karnevals- oder Turnierfeten hat. Sportlicher Erfolg, verbunden mit der Vereinspolitik, stets auf Eigengewächse zu setzen und die Heimspiele mit Cheerleadern und Lightshow zu echten Sportevents zu machen, haben die Wittenbrinkhalle in den letzten Jahren der 1990er bei Heimspielen der ersten Herrenmannschaft regelmäßig aus den Nähten platzen lassen. So werden seit Anfang des Jahrtausends diese Heimspiele in der Gesamtschuhalle in Wulfen-Barkenberg ausgetragen. Im Schnitt besuchen ca. 500 Zuschauer die einzigartigen Samstag-Abend-Events im Dorstener Norden.

Im Frühjahr 2019 hat der BSV Wulfen seine 50. Basketball-Saison bestritten. Mit unterschiedlichen Veranstaltungen und Programmpunkten für alle Altersklassen feierten die Wölfe das Jubiläums-Jahr 2019 und ihren Verein gebührend.

Spielplan der Münsterland Baskets Wulfen