MüBas BSV
Erfahre alles über den BSV Wulfen!
Tauche ein in die rote Wand!
Für Groß und Klein.
Seit 1969
Uns're Heimat, uns're Liebe, uns're Farben: rot und weiß!
Dribbelin', Passin' - WE WANT A BASKET!
Mit Kampfgeist und Emotion!
Eine Einheit!
"

Aktuelles vom Basketball-Sportverein Wulfen

Verein | Trainer-Hochzeit bei den BSV-Cheerleadern
Weiterlesen
H1: Nils Strubich verstärkt den BSV auf der Flügelposition
Weiterlesen
H1: Felix Landwehr erneut im Regionalliga-Kader!
Weiterlesen
Presse | Neu: WhatsAppLetter
Weiterlesen
H1: Jonas Brozio bleibt dem BSV erhalten
Weiterlesen
Verein | Mitgliederversammlungen terminiert
Weiterlesen
H1: Personalie Jonas Kleinert
Weiterlesen
Verein | Die BSV-Familie trauert um Klemens Lohkämper
Weiterlesen

Jugend: Basketball- und Cheerleader-Camp zum Ferienende

Erstellt von BSV-Webredaktion | Datum: | Kategorie:  Spielberichte

Der BSV Wulfen veranstaltet von Freitag, 13. August bis Sonntag 15. August 2021 (letztes Ferienwochenende) ein dreitägiges Basketball- bzw. Cheerleader-Camp für Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2006 - 2013 im der Wulfener Gesamtschulhalle (Midlicher Kamp 5, 46286 Dorsten - Wulfen-Barkenberg).

Die Camp-Kosten in Höhe von 40,- € (Vereinsmitglieder) bzw. 45,- € (Nicht-Vereinsmitglieder) beinhalten ein Camp-T-Shirt und Mittagsverpflegung (keine Übernachtung!). Anmeldungen können bis 30. Juli (Anmeldefrist verlängert) bei Victoria Duve (Winkelkamp 15, 46286 Dorsten - Wulfen) oder per eMail abgegeben werden. Alle weiteren Infos und eine Anmeldemaske findet Ihr in unserem pdf-Flyer.

Das ist der BSV Wulfen:

1969 als Abteilung des 1. SC Blau Weiß Wulfen, Heimat unserer örtlichen Fußballer, gegründet und seit 1980 selbständig, ist der Basketball-Sportverein Wulfen ein vergleichsweise junger Verein.

Trotzdem können die fast 375 Mitglieder (Stand: März 2019) bereits auf zahlreiche sportliche Erfolge verweisen: WBV-Pokalsieger der Herren 1991, 2004 und 2010, zweimaliger WBV-Jugendmeister, Teilnehmer an Deutschen Jugendmeisterschaften, Stammverein zahlreicher Auswahl- und Jugend-Nationalspieler, seit 1987 mit nur einjähriger Unterbrechung in der 1. Regionalliga der Herren vertreten, am 1. Juni 2010 folgte gar der erstmalige Aufstieg in die 2. Bundesliga (ProB Nord). Die Liga konnte für 3 Jahre gehalten werden, ehe es in der vergangenen Saison 2018/2019 um die Meisterschafte in der 2. Regionalliga und um den Wiederaufstieg in die höchste Amateurklasse der 1. Regionalliga des Westdeutschen Basketball-Verbandes geht. Und es ist geglungen: ab der Saison 2019/2020 ist die 1. Regionalliga wieder #Wolfsgebiet, die BSV Münsterland Baskets Wulfen sind zurück in der vierthöchsten Klasse Deutschlands - in ihrem Wohnzimmer.

Doch nicht nur die Spitze, auch die Breite stimmt: Insgesamt hat der BSV in der Saison 2019/20 über 20 Mannschaften und Gruppen gemeldet bzw. im Trainingsbetrieb. Das Trainingsangebot reicht vom Basketballkindergarten für die Vier- bis Fünfjährigen bis zur Hobbymannschaft der Oldies und drei Altersklassen von Cheerleadern.

Zentrum des Vereinslebens ist die Sporthalle der Wittenbrinkschule, in der der Verein seit 1998 auch sein eigenes Vereinsheim für den gemütlichen Plausch nach Spiel und Training sowie für seine Silvester-, Karnevals- oder Turnierfeten hat. Sportlicher Erfolg, verbunden mit der Vereinspolitik, stets auf Eigengewächse zu setzen und die Heimspiele mit Cheerleadern und Lightshow zu echten Sportevents zu machen, haben die Wittenbrinkhalle in den letzten Jahren der 1990er bei Heimspielen der ersten Herrenmannschaft regelmäßig aus den Nähten platzen lassen. So werden seit Anfang des Jahrtausends diese Heimspiele in der Gesamtschuhalle in Wulfen-Barkenberg ausgetragen. Im Schnitt besuchen ca. 500 Zuschauer die einzigartigen Samstag-Abend-Events im Dorstener Norden.

Im Frühjahr 2019 hat der BSV Wulfen seine 50. Basketball-Saison bestritten. Mit unterschiedlichen Veranstaltungen und Programmpunkten für alle Altersklassen feierten die Wölfe das Jubiläums-Jahr 2019 und ihren Verein gebührend.

Spielplan der Münsterland Baskets Wulfen