MüBas BSV
Erfahre alles über den BSV Wulfen!
Tauche ein in die rote Wand!
Für Groß und Klein.
Seit 1969
Uns're Heimat, uns're Liebe, uns're Farben: rot und weiß!
Dribbelin', Passin' - WE WANT A BASKET!
Mit Kampfgeist und Emotion!
Eine Einheit!

Die Cheerleader sind seit vielen Jahren fester Bestandteil des BSV Wulfen. 1995 kam die "Mutter" der BSV-Cheerleader über den großen Teich ins südliche Münsterland: Julie Stearns. Ihr damaliger Ehemann Rob sollte der neue Amerikaner der 1. Herrenmannschaft des BSV Wulfen werden. Julie stellt aus einigen Wulfener Mädchen die erste Cheerleader-Mannschaft des BSV Wulfen zusammen. Die "Mädels" waren in erster Linie bei den Heimspielen der 1. Herrenmannschaft aktiv, präsentierten sich aber auch auf Weihnachtsfeiern oder Vereinsfeiern anderer Wulfener Vereine.

Nach einigen erfolgreichen Jahren gab sie den Staffelstab weiter, ehe sich im Jahr 2015 leider kein/e Übungsleiter/in mehr fand. Aktuell sind es Jasmin Matthöfer und Tim Hellmann, die seit Januar 2016 (anfangs noch zusammen mit "Reanimateurin" Patricia Pohle) die Geschicke der Cheerleader leiten. Sie führten die aktuell fast 70 in drei Altersklassen trainierenden weiblichen und inzwischen auch männlichen Cheerleader im Mai 2018 zu den Deutschen Meisterschaften nach Dresden und qualifizierten sich dort für die Europameisterschaften in 's-Hertogenbosch.

Aber Cheerleading ist mehr als nur das klassische Anfeuern bei Heimspielen der BSV Münsterland Baskets Wulfen, Cheerleading ist harte Arbeit! Wer beim Training dabei sein will, kommt zu den Trainingszeiten einfach dazu.